Aktuelles

Januar 2019

Drei neue IndieKids ab Januar 2019

Ab Januar 2019 stoßen die drei Verlage Edition Bracklo, Edition Pastorplatz und Schaltzeit zu der Vertriebsgemeinschaft IndieKids hinzu. Alle drei werden bereits seit Jahren von Runge ausgeliefert. Mit àbac, aracari, Baobab Books und Jacoby & Stuart sind es jetzt sieben Partner.

Warum gleich drei Neue zum gleichen Zeitpunkt aufgenommen wurden, verrät Initiator von IndieKids und Vertriebsleiter von Jacoby & Stuart Frank Milschewsky: „Der Buchmarkt dreht und verändert sich ständig, wir brauchen eine stärkere Sichtbarkeit. Vertriebsverbünde kleiner, engagierter Verlage funktionieren nur, wenn es viele Partner gibt, die sich Marketing- und Vertriebsaktivitäten teilen. Daher freuen wir uns, gleich drei und auch so unterschiedliche Verlage dazugewonnen zu haben mit neuen Menschen, neuen Ideen und neuem Schwung.“ Zukünftig sollen neben Vertrieb und Marketing auch gemeinsame Presseaktivitäten stärker zu Synergien führen. Steht das Label IndieKids schon lange für das besondere Kinderbuch, so soll die Vergrößerung des IndieKids-Verbundes auch ein „Appell“ an den Buchhandel sein, Bestellungen direkt und gebündelt an Runge zu richten. Viele Vertreter betreuen bereits mehrere IndieKids-Verlage und haben diese beim Besuch der Buchhandlungen im Frühjahr und Herbst in ihrer Tasche.

Die drei neuen Verlage bieten mit ihren speziellen Programmausrichtungen mehr Breite und eröffnen somit neue Märkte für alle IndieKids. Der Bilderbuchverlag Edition Bracklo steht seit zehn Jahren für das hochwertig ausgestattete Kinderbuch mit kunstvoll gestalteten Einbänden, edlen Papieren und liebevoll umgesetzten Buchthemen für bibliophile Kinderliteratur- und Märchenliebhaber. Das Verlagsprogramm umfasst reich illustrierte Erzählungen aus fernen Ländern wie Japan, USA, Indonesien, Katalonien und Syrien. Bald schon werden neue Geschichten aus aller Welt – beispielsweise aus China und Indien – hinzukommen. Einige Titel haben bereits Auszeichnungen erhalten wie „Großvaters Reise“ von Allen Say (Die Besten 7 des Deutschlandfunks im November 2018), das bilinguale Kamishibai „Prinzessin Kemang / Princess Kemang“ und noch weitere Titel von Allen Say (Longlist und Shortlist der Schönsten deutschen Bücher). Eine Besonderheit sind die Kamishibai japanischer Tradition –großformatige A3-Kartensets für eine Bühne zum Vorführen in Schulen, Kindergärten und Bibliotheken. „Wir sind glücklich über diese verbindende Kooperation pünktlich zum 10. Geburtstag von Edition Bracklo. So werden wir zukünftig auch im Kontext von IndieKids wahrgenommen und können dem Buchhandel attraktive Konditionen anbieten“, so Gabriela Bracklo, Verlegerin.

Eine ganz andere Ausrichtung hat EDITION PASTORPLATZ. Seit 2014 veröffentlicht EDITION PASTORPLATZ etwa vier bis sechs Bilder- und Kinderbücher für Kinder ab 3–10 Jahren, davor von 2011 bis 2015 auch Cartoons. Es handelt sich dabei ausschließlich um deutsche Originalausgaben, also Bücher mit Texten und Bildern deutschsprachiger Autor*innen und Illustrator*innen, mit einer Ausnahme alles Erstausgaben. Qualität von Papier und Ausstattung wie beispielsweise Hardcover und Fadenbindung spielen eine große Rolle. Im Mittelpunkt stehen positive Inhalte, aus denen Kinder etwas lernen und erfahren können, ohne pädagogisch zu sein. Die Bücher sollen in erster Linie Spaß machen. Lehrreiche Inhalte werden sehr amüsant, lustig, albern oder auch krude verpackt. Die Herstellung erfolgt vornehmlich im Offsetdruck mit bewährten Druckereien, meist in Deutschland. „Für uns kam das alles sehr überraschend, aber natürlich höchst willkommen. Ein Ausbau unseres Vertriebs gemeinsam mit IndieKids bedeutet uns sehr viel. Vielleicht lernen uns so auch Buchhändler kennen, die uns bisher noch nicht wahrgenommen haben“, so Bernd Held, Verleger EDITION PASTORPLATZ.

Der Schaltzeit Verlag ist einigen vielleicht bereits aufgefallen durch die Bücherboot-Ausstellungen „Ankerplatz gesucht“ mit Büchern über Flucht, Ausgrenzung und Toleranz. Programmschwerpunkte des Berliner Verlags sind politische Karikaturenbücher, Kinder- und Bilderbücher, sowie (in Zusammenarbeit mit dem Parallelallee Verlag) Graphic Novels. Der Name Schaltzeit steht für die Zeit, die man zum Lesen der Bücher braucht. In dieser Zeit sollen durch die Lektüre neue Anregungen und Denkanstöße initiiert werden. Das Ziel: anspruchsvolle, originelle, tiefgründige und nachhaltige Bücher zu publizieren, die viele kleine Geschichten am Rande erzählen, sich gelegentlich gesellschaftlich-relevanten Themen widmen und dabei witzig, kurzweilig und unterhaltend sein dürfen. Verleger Andreas Illmann erklärt: „Wir sind froh, dass die Bücher des Schaltzeit Verlages im Kontext von IndieKids eine größere Sichtbarkeit bekommen werden. Unsere Titel erhalten bereits eine gute Aufmerksamkeit in den Medien, aber für viele Buchhändler sind wir noch echte Entdeckungen.“

Hier zusammengefasst, was IndieKids für Vorteile für den Buchhandel bietet: Dank des Zusammenschlusses kann der Buchhandel das komplette Verlagsprogramm von àbac, aracari, Baobab Books, Edition Bracklo, EDITION PASTORPLATZ, Jacoby & Stuart und Schaltzeit in einem Schritt über die Verlagsauslieferung Runge bestellen. Buchhändler profitieren von der gemeinsamen Versand- und Rechnungsbündelung im IndieKids-Verbund.